Briten liefern WikiLeaks-Gründer Assange nicht an USA aus

Ein Gericht in London hat entschieden: WikiLeaks-Gründer Julian Assange soll nicht an die USA ausgeliefert werden. Der 49-jährige gebürtige Australier werde wegen der Haftbedingungen, die ihn in den USA erwarteten, nicht ausgeliefert, teilte das Gericht mit.

US-Staatsanwälte beschuldigen ihn der Spionage, weil die Enthüllungsplattform vor einem Jahrzehnt vertrauliche Dokumente des US-Militärs veröffentlichte. Im Fall einer Verurteilung hätten Assange in den USA bis zu 175 Jahre Haft gedroht. Die USA kündigten an, in Berufung zu gehen.

Weitere Informationen: https://www.tagesschau.de/ausland/assange-gerichtsentscheid-101.html

関連記事

コメント

この記事へのコメントはありません。

TOP